November 2021

November
November
Vorderseite / Rückseite

Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid. Ich werde euch Ruhe geben.
Matthäus 11,28

Der Text in Matthäus 11, 28 wendet sich an alle „Mühseligen und Beladenen“ und verspricht ihnen Ruhe. Er folgt auf ein Gebet, in dem Jesus für Menschen dankt, die ihn und seine Wahrheit erkannt haben. Er lädt sie ein, bei ihm Ruhe zu finden. Mühe und Last werden dabei nicht weggezaubert. Das christliche Leben ist kein Energy-Drink. Vielleicht gibt es sogar mehr Herausforderungen, als in einem Leben ohne Gott. Aber der Schlüssel ist, im Glauben zu ruhen. Alles, was mich belastet, wird sekundär im Hinblick auf eine Ewigkeit mit dem wunderbaren, großartigen, liebevollen und unbegreiflichen Schöpfer des Himmels und der Erde. Der Apostel Paulus schreibt an seine Freunde in Rom, er sei überzeugt, dass „die Leiden der jetzigen Zeit nicht ins Gewicht fallen, wenn wir an die Herrlichkeit denken, die Gott bald sichtbar machen und an der er uns teilhaben lassen wird.“ Diese Hoffnung ist keine leere Jenseitsvertröstung, sie ist das Ergebnis einer persönlichen Beziehung zu Gott.